Aktuelles

Münster, 23.05.2022
Aktuelles

Kassen lassen Medikamente von Apotheken bezahlen

Wenn der Arzt ein Rezept ausstellt, ihm dabei ein kleiner Formfehler unterläuft und die Apotheke den Irrtum nicht bemerkt, nutzen Krankenkassen dies aus, um zu Lasten der Apotheken Kosten zu sparen. 

Mehr...
Münster, 20.05.2022
Aktuelles

Grippe: Impfungen in Apotheken künftig flächendeckend für alle Versicherten möglich

Der Apothekerverband Westfalen-Lippe begrüßt die Entscheidung des Deutschen Bundestags, dass in Apotheken vor Ort künftig regelhaft gegen Grippe geimpft werden kann.

Mehr...
Hagen/Münster, 19.05.2022
Aktuelles

Impfzertifikate auch nach Jahresfrist auf dem Smartphone nutzbar

Derzeit warnen Apps, dass digitale Impfzertifikate demnächst ablaufen. Die allermeisten Nutzer aber benötigen keinen neuen digitalen Nachweis, informieren die Apotheker in Westfalen-Lippe.

Mehr...
Münster, 17.05.2022
Aktuelles

E-Rezept – läuft an!

Mit einem Erklärvideo können Apotheken ihre Patientinnen und Patienten informieren, wie sie künftig ein E-Rezept bekommen, es bei der Apotheke einlösen und welche Vorteile dies für sie bietet.

Mehr...
Münster/Düsseldorf, 26.04.2022
Aktuelles

Wahlprüfsteine

Mehr als zwei Jahre Pandemie haben wieder bewusst gemacht, welche wichtige Rolle die Apotheken vor Ort für die Gesundheitsversorgung der Bürger spielen. Was es braucht, um diesen tragenden Pfeiler der Daseinsvorsorge für die Zukunft zu sichern – dazu haben die beiden Apothekerverbände und Apothekerkammern in NRW vor der Landtagswahl Wahlprüfsteine entwickelt und die Parteien nach ihrer Haltung befragt. Die Prüfsteine samt der Fragen finden Sie hier.

Mehr...
Münster, 07.04.2022
Aktuelles

Gelassen bleiben will gelernt sein

Nur wer gelassen ist, kann sich den Kunden in der Apotheke richtig zuwenden. Warum das so ist, wie man entspannt selbst mit schwierigen Kunden kommuniziert und auch in turbulenten Zeiten zu innerer Ruhe findet, das erklärt Marion Beuthling hier im Interview – sowie im Seminar „Gelassene Kommunikation in stressigen Zeiten“.

Mehr...
Münster, 31.03.2022
Aktuelles

Bürokratie behindert nach Klinikentlassung die Medikamentenversorgung

Wenn Patienten aus der Klinik entlassen werden, bekommen sie für die ersten Tage danach ein Rezept mit. Doch wenn darauf nur eine einzelne Ziffer oder Zahl fehlt, erstattet die Krankenkasse des Patienten die Kosten nicht. Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) fordert deshalb vom Gesetzgeber, eine handhabbare, verlässliche Lösung zu finden, die die Versorgung der Patienten sichert.

Mehr...
Dortmund/Münster., 30.03.2022
Aktuelles

Erste E-Rezepte in Dortmund gut gestartet

Das E-Rezept ist unterwegs – und bei Carolin Schmid in Dortmund-Husen bereits angekommen. Welche Erfahrungen die Apothekerin mit den ersten digitalen Verordnungen gemacht hat.

Mehr...
Bottrop/Münster, 25.03.2022
Aktuelles

Erste E-Rezepte in Westfalen-Lippe angekommen

Die Bottroperin Dorothee Wilms ist eine der ersten Apothekerinnen in Westfalen-Lippe, die das E-Rezept testet. Warum sie sich beteiligt und wie es läuft.

Mehr...
Paderborn/Münster, 17.03.2022
Aktuelles

Kostenlose Tests für Bürger und Planungssicherheit für Apotheker

Ende März läuft die Testverordnung aus. Die Apotheker in Westfalen-Lippe appellieren an die Politik, weiter kostenlose Bürgertests zu ermöglichen und zeitnah eine Anschlussregelung zu treffen.

Mehr...
Münster, 17.03.2022
Aktuelles

„Eine Gefahr für die flächendeckende pharmazeutische Versorgung“

Im Kampf gegen das Milliardendefizit der gesetzlichen Krankenversicherungen plant die Politik offenbar, den Apothekenabschlag zu erhöhen – und damit unter dem Strich die Vergütung der Apotheken zu kürzen. „Dies ist ein Schlag ins Gesicht der Apothekenteams und gefährdet letztlich die flächendeckende pharmazeutische Versorgung der Bürger“, kritisiert Thomas Rochell, Vorstandsvorsitzender des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe.

Mehr...
Münster, 22.02.2022
Aktuelles

Das kleine und große Datenschutz-Einmaleins für Apotheken

Die Digitalisierung geht voran und die Apotheken vor Ort müssen Schritt halten, nicht zuletzt beim Datenschutz. Rechtsanwältin Patricia Kühnel erklärt, worauf es dabei ankommt – im Interview wie auch im Live-Online-Seminar der AVWL-Akademie.

Mehr...
Münster, 18.02.2022
Aktuelles

Viel mehr als nur über Verdauung sprechen

Was genau den Darm als zentrales Gesundheitsorgan auszeichnet und warum dieses  „Multitalent“ bei jedem Beratungsgespräch bedacht werden sollte: Das alles wissen Darmberater:innen. Gemeinsam bieten die Firma nutrimmun und die AVWL-Akademie eine Fortbildungsreihe zum Thema an, die Apothekenmitarbeiter mit dem Zertifikat „Darmberater:in“ abschließen können.

Mehr...
Münster, 07.02.2022
Aktuelles

Herzschlagfinale: AVWL beteiligt sich nicht an Gedisa

Die Mitgliederversammlung hat demokratisch entschieden: Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) wird nicht Gesellschafter des gemeinsamen Digitalunternehmens anderer Landesapothekerverbände. Wie es nun weitergeht ...

Mehr...
Münster, 06.02.2022
Aktuelles

Jan Harbecke ist neu im Vorstand des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe

Der 36-Jährige Münsteraner, Inhaber der Jahreszeiten-Apotheke, ist am Wochenende von der Mitgliederversammlung gewählt worden.

Mehr...
Bottrop/Münster, 04.02.2022
Aktuelles

Ein positiver Schnelltest reicht nicht für ein Genesenenzertifikat

Weil Laborkapazitäten knapp sind, will die Politik  PCR-Tests von Menschen im Pflege- und Ge-sundheitsbereich vorrangig auswerten lassen. Wer nicht zu diesen Gruppen gehört, muss sich nun bereits zu Hause isolieren, wenn er nur ein positives Schnelltestergebnis hat. Anspruch auf ein Genesenenzertifikat hat er jedoch nicht: Dafür reicht ein positiver Schnelltest nicht aus. Darauf weist der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) hin.

Mehr...
Münster, 24.01.2022
Aktuelles

Gut gesichert gegen Cyberattacken

Krankenhäuser, Medienkonzerne, Autohändler: Immer häufiger werden Unternehmen Opfer von Hackerattacken. Auch die Apotheken vor Ort sind Ziel von Cyberangriffen.

Mehr...
Münster, 14.01.2022
Aktuelles

Wenn das Booster-Zertifikat angeblich ungültig ist

In NRW gilt von nun an in vielen Bereichen 2Gplus. Bürger mit Booster-Impfung müssen sich aller-dings nicht zusätzlich testen lassen. Eine Auffrischimpfung per App nachzuweisen, ist zwar nicht in allen Fällen leicht – aber möglich.

Mehr...
Münster, 14.01.2022
Aktuelles

Mehr als 40 Berufsjahre für die Apotheken vor Ort

Dr. Rötger Freiherr von Dellingshausen, ehemaliger Geschäftsführer des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe (AVWL), wird 80 Jahre alt.

Mehr...
Münstern/Menden, 10.01.2022
Aktuelles

Nach 44 Jahren im Ruhestand — fast

Dr. Horst-Lothar Müller, langjähriger Vorstandsvorsitzender des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe (AVWL), hat seine Apotheke an seine Tochter übergeben.

Mehr...
Enger/Minden, 22.12.2021
Aktuelles

FDP-Bundestagsmitglied Teutrine in der Mühlen-Apotheke

Sozialpolitiker informiert sich über die aktuellen Herausforderungen der Gesundheitsversorgung.

Mehr...
Münster, 17.12.2021
Aktuelles

70 Prozent der Pharmazeuten für Covid-Impfungen in westfälisch-lippischen Apotheken

Umfrage des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe (AVWL) zeigt grundsätzlich hohe Bereitschaft der Apotheken, Impfungen anzubieten. Mangelnde Räumlichkeiten und Personalnot sind Haupthindernisse bei der Umsetzung.

Mehr...
Herford/Münster, 14.12.2021
Aktuelles

Apotheker im Kreis Herford wählen Jens Kosmiky zum Vorsitzenden

Inmitten der Corona-Pandemie übernimmt der 44-Jährige im Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) das Amt des Bezirksgruppenvorsitzenden.

Mehr...
Gütersloh/Münster, 02.12.2021
Aktuelles

Immer mehr gefälschte Impfpässe

Mit Inkrafttreten der 3G-Regel ist die Zahl der Verdachtsfälle in den Apotheken vor Ort noch einmal gestiegen. Betrüger treten zunehmend aggressiv auf. 

Mehr...
Münster, 30.11.2021
Aktuelles

200 weitere mögliche Impfstellen in Westfalen-Lippe

Aus der Politik werden die Rufe immer eindringlicher und zahlreicher, dass Apotheker gegen Covid boostern sollen. In mehr als 200 Apotheken Westfalen-Lippes könnte es zeitnah losgehen. 

Mehr...

Kontakt

Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.
Willy-Brandt-Weg 11
48155 Münster

Telefon: 0251 539380
Telefax: 0251 5393813
E-Mail: apothekerverband@avwl.de

Montag bis Freitag:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Weitere Informationen