Organisation des AVWL

Der Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.

Die 2.000 öffentlichen Haupt- und Filial-Apotheken in Westfalen-Lippe versorgen die Bevölkerung kompetent mit Arzneimitteln. Der AVWL vertritt die Interessen von knapp 1.500 Mitgliedern mit etwa 1.900 Apotheken (Organisationsgrad ca. 95%) und ist Arbeitgeberverband der Apothekeninhaber.

Der AVWL versteht sich als Zweckverband für die wirtschaftlichen, rechtlichen und berufspolitischen Interessen seiner Mitglieder und vertritt diese nach außen. Der Apothekerverband Westfalen-Lippe ist Forum für die Definition der verbandspolitischen Ziele und Dienstleistungsorganisation für seine Mitglieder sowie Mittler bei internen Verbandsproblemen und Interessengegensätzen.

Der AVWL ist eine demokratische Organisation. Mitglieder können alle fachlich und menschlich qualifizierten Apotheker werden, die Arbeitgeber sind und eine einzelne oder mehrere Apotheken in Westfalen-Lippe betreiben. Auch Apothekeninhaber aus anderen Regionen sind uns als außerordentliche Mitglieder willkommen.

Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, sich im Apothekerverband aktiv zu engagieren. Dafür stehen verschiedene Gremien offen.

Mitgliederversammlung

Sie ist das oberste Verbandsorgan und entscheidet in allen wichtigen Fragen, die nicht durch die Satzung anderen Verbandsorganen vorbehalten sind.

Der Mitgliederversammlung stehen insbesondere zu:

  • Beratung und Beschlussfassung über die Satzung
  • Wahl des Vorstandes
  • Abnahme des Rechenschaftsberichts
  • Festsetzung des Haushaltsplans und der Beitragsordnung.

Die Struktur des AVWL

Vorstandsvorsitzender

Dr. Klaus Michels

Kontakt

Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.
Willy-Brandt-Weg 11
48155 Münster

Telefon: 0251 539380
Telefax: 0251 5393813
E-Mail: apothekerverband@avwl.de

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns!