Beverungen/Münster 31.05.2022
Aktuelles

Rochell: E-Rezept jetzt testen!

Team schulen, Ärzte kontaktieren, E-Rezept testen. Thomas Rochell, Vorstandsvorsitzender des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe (AVWL) appelliert in einem Video an die Apotheken in Westfalen-Lippe, sich jetzt mit dem E-Rezept auseinanderzusetzen und die Prozesse zu etablieren. Denn ab dem 01.09.2022 wird das E-Rezept für die Apotheken vor Ort zur Pflicht. Zudem werden die Ärzte in Westfalen-Lippe beim E-Rezept vorangehen und sich ab September intensiv an den Tests beteiligen, hochlaufend zu einem flächendeckenden Verfahren. So hat es die Gesellschafterversammlung der Gematik nun beschlossen.

„Nehmen Sie Kontakt zu Ärzten auf, suchen Sie eine Partnerpraxis, um E-Rezepte zu testen und die Prozesse gemeinschaftlich durchzuspielen“, empfiehlt Rochell seinen Kolleginnen und Kollegen. Je eher sich die Apotheken vor Ort mit dem E-Rezept befassten, desto einfacher falle dann der Echtbetrieb. Mit dem E-Rezept müssten die Apotheken vor Ort viele Prozesse umstellen, so Rochell. „Dies führt am Ende zu einer Entspannung in den Arbeitsabläufen und schafft Kapazitäten für weitere Dienstleistungen.“

zur Übersicht

Kontakt

Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.
Willy-Brandt-Weg 11
48155 Münster

Telefon: 0251 539380
Telefax: 0251 5393813
E-Mail: apothekerverband@avwl.de

Montag bis Freitag:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Weitere Informationen