Münster 05.05.2021
Aktuelles

Testergebnis über Corona-Warn-App teilen

Wer über www.testen-in-nrw.de einen Schnelltesttermin in einer Apotheke oder Teststelle in Westfalen-Lippe bucht, kann sein Testergebnis nun auch über die Corona-Warn-App teilen. So können Bürger ihre Mitmenschen im Falle eines positiven Testergebnisses noch schneller warnen und einen wichtigen Beitrag dazu leisten, Infektionsketten zu unterbrechen. 

Das Projektteam der Corona-Warn-App, bestehend aus Deutscher Telekom und SAP, hat jetzt ein Feature integriert, Schnelltests mit der Corona-Warn-App zu erfassen. Die Version 2.1.1 steht ab sofort bereit. Die neue Schnelltest-Integration startet nach Angaben des Projektteams mit acht Partnern – darunter sind auch die Betreiber der Schnelltestsoftware No-Q. Auf dieser Software basiert die Buchungsplattform www.testen-in-nrw.de, die der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) initiiert hat. 

Wer über www.testen-in-nrw.de einen Testtermin bucht, hat die Möglichkeit, ein positives Ergebnis über die Corona-Warn-App zu teilen und so Kontaktpersonen direkt zu informieren. Negative Tester-gebnisse werden bis zu 48 Stunden in der App angezeigt und können dann zum Beispiel beim Einkaufen vorgezeigt werden. 

Auf www.testen-in-nrw.de sind rund 750 Apotheken und Testzentren im Land registriert. Diese haben seit dem Start der Bürgertestungen 2,4 Millionen Tests durchgeführt. Hinzu kommen mindestens 50 weitere Apotheken in Westfalen-Lippe, die ihre Angebote den Bürgern auf anderen Wegen zugänglich machen.
 

zur Übersicht

Kontakt

Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.
Willy-Brandt-Weg 11
48155 Münster

Telefon: 0251 539380
Telefax: 0251 5393813
E-Mail: apothekerverband@avwl.de

Montag bis Freitag:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Weitere Informationen