Münster 04.09.2019
Aktuelles

Für 82 Euro durchs ganze Land: Azubi-Ticket nun auch für PTA-Schüler

Für 62 Euro jeden Monat durch Westfalen, für 82 Euro durchs ganze Bundesland: Auch PTA-Schüler können nun ein Azubi-Ticket beantragen. Bisher gab es für sie keinen vergünstigten Tarif. Nun hat das Landesverkehrsministerium auf Initiative von PTA-Schulen und des Trägervereins PTA-Fachschulen Westfalen-Lippe e.V. eine entsprechende Förderrichtlinie ergänzt.

Damit haben auch angehende pharmazeutisch-technische Assistenten die Möglichkeit, das neue Azubi-Abo Westfalen zu nutzen, das seit August dieses Jahres gilt. So können sie zum verbilligten Tarif den Nahverkehr in der gesamten Region Westfalen-Lippe und gegen einen kleinen Aufpreis von 20 Euro landesweit nutzen, auch in der Freizeit. Bislang mussten PTA-Schüler, je nach Anfahrtsweg zu Schule, bis zu dreistellige Beträge für ein reguläres Monatsticket zusätzlich zu ihrem Schulgeldanteil aufbringen – bei begrenzter Reichweite. 

Ausbildung attraktiver
„Die Möglichkeit zum Erwerb des Azubi-Tickets erhöht die Mobilität der PTA-Schüler und steigert die Attraktivität der Ausbildung“, begrüßt Andreas Vogd, Vorstandsvorsitzender des Trägervereins PTA-Fachschulen Westfalen-Lippe e.V., die Förderung durch das Land. „Das ist ein kleiner Beitrag gegen den Fachkräftemangel in den Vor-Ort-Apotheken“, so Hannah Beruda, Geschäftsführerin der PTA-Fachschulen Westfalen-Lippe. 
Apothekeninhaber können das Azubi-Ticket in Zeiten des Fachkräftemangels nutzen und Praktikanten für ihre Apotheke werben, indem sie sich an den Kosten für das Ticket beteiligen. Der Zuschuss ist nach Angaben des Landesverkehrsministeriums als Betriebsausgabe steuerlich absetzbar.

Das Azubi-Abo Westfalen-Lippe beginnt zum ersten des Monats, zu dem es bestellt wird. Es gilt für 12 Monate. Zur Einführung können Schüler das neue Azubi-Abo Westfalen und das NRW-Upgrade auch für einen kürzeren Zeitraum als 12 Monate erhalten. Einzige Bedingung: Zum Starttermin 1.10.2019 müssen die Schüler noch mindestens drei, aber höchstens elf Monate bezugsberechtigt sein. Trifft das zu, können die angehenden PTA das Azubi-Abo Westfalen und das NRW-Upgrade für die Restlaufzeit der Ausbildung erhalten. Das Abo endet dann automatisch.

Das Land NRW fördert das verbundweite Ticket in Westfalen-Lippe im Jahr 2019 mit 2,5 Millionen Euro. 2020 steigt die Förderung auf 4 Millionen Euro. Das NRW-Upgrade wird vom Land im Jahr 2019 mit 2 Millionen Euro unterstützt und 2020 mit 4,9 Millionen Euro.

Mehr Infos hier.

zur Übersicht

Kontakt

Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.
Willy-Brandt-Weg 11
48155 Münster

Telefon: 0251 539380
Telefax: 0251 5393813
E-Mail: apothekerverband@avwl.de

Montags, Dienstags & Donnerstags:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 17:30 Uhr

Mittwochs und Freitags:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Weitere Informationen