Münster 25.03.2021
Aktuelles

Das digitale Buchungsportal für NRW startet: Teststellen direkt online buchen – ohne lange zu suchen

Vor dem Besuch bei Verwandten am Wochenende noch einen Test. Das gibt die Sicherheit, niemanden einem Corona-Risiko auszusetzen. Aber woher auf die Schnelle noch einen Termin bekommen? Auf www.testen-in-nrw.de können Bürger nun unkompliziert nach der nächsten Test-Apotheke oder dem nächsten Testzentrum in ihrer Nähe suchen und gleich einen passenden Termin buchen.

www.testen-in-nrw.de ist ein Serviceangebot des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe (AVWL). Annähernd 300 Apotheken und Testzentren in Westfalen-Lippe, rund 450 in ganz NRW, die die Schnelltest-Software No-Q nutzen, sind bereits registriert und bieten ihre Termine an.

Darüber hinaus gibt es weitere Apotheken und Testzentren, die zwar diese Plattform nicht nutzen, aber ebenfalls Testungen anbieten und ihre Angebote über andere Wege - auch online - Bürgern zugänglich machen. 

Auf www.testen-in-nrw.de können Bürger die Adresse oder die Postleitzahl ihres Standortes eingeben sowie einen passenden Zeitraum. Die Suchmaske zeigt ihnen dann Apotheken und Termine in der Nähe an. Mit wenigen Klicks können die Kunden Termine buchen – für sich allein oder die Familie beziehungsweise Freunde. Sie erhalten dann alle erforderlichen Dokumente und Formulare, die sie für den Testtermin benötigen. Nach dem Test müssen sie nicht vor Ort auf das Ergebnis warten; das wird ihnen ebenso wie die Test-Bescheinigung digital übermittelt. „Keine Warteschlangen vor und nach dem Termin, kein zusätzliches Infektionsrisiko“, erklärt Christian Popien von der Softwarefirma Vertical-Life, die die Software No-Q („keine Warteschlange“) entwickelt hat.

Die Software ermöglicht aber nicht nur den Bürgern, unkompliziert einen Testtermin zu buchen: „Sie vereinfacht und verkürzt für die Apotheken vor Ort den Testprozess, also die Terminorganisation, die Dokumentation sowie die Berichte an die Gesundheitsbehörden“, so Dr. Olaf Elsner, AVWL-Vorstandsmitglied. „Ohne diese digitale Unterstützung wäre die Vielzahl der Testungen für die Apothekenteams, die stark vom Fachkräftemangel betroffen sind, kaum machbar.“

„Wir sind sehr froh, einen westfälisch-lippischen Weg gefunden zu haben, der es vielen Kolleginnen und Kollegen ermöglicht, einen wesentlichen Beitrag zur nationalen Teststrategie zu leisten. Somit können im ganzen Land Apotheken dezentral Bürgertests anbieten“, so Dr. Michels, AVWL-Vorstandsvorsitzender und Apotheker aus Salzkotten. „Damit wird das flächendeckende Vor-OrtApothekennetz zu einem der größten und dichtesten Teststellenverbünde im Land. Das zeigt einmal wieder, dass die Apotheken vor Ort unverzichtbar sind – nicht nur zur Eindämmung der Pandemie.“

zur Übersicht

Kontakt

Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.
Willy-Brandt-Weg 11
48155 Münster

Telefon: 0251 539380
Telefax: 0251 5393813
E-Mail: apothekerverband@avwl.de

Montag bis Freitag:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Weitere Informationen