Münster 30.07.2021
Aktuelles

Digitale Impfzertifikate schrittweise wieder in Apotheken erhältlich

Die Apotheken können schrittweise wieder damit beginnen, für Bürgerinnen und Bürger, die gegen das Coronavirus geimpft sind, digitale Impfzertifikate auszustellen. Allerdings können nicht alle Apotheken vor Ort unmittelbar wieder mit der Ausstellung starten. Einige Apotheken müssen zunächst von ihrem EDV-Dienstleister mit den notwendigen Updates versorgt werden. Kundinnen und Kunden sollten sich daher zunächst bei ihrer Apotheke vor Ort erkundigen, ob die Zertifikatsausstellung dort wieder möglich ist. Zudem können sie auf dem bundesweiten Verbraucherportal www.mein-apothekenmanager.de informieren, welche Apotheke in ihrer Nähe diesen Service anbietet.

Die Ausstellung von Impfzertifikaten war vorübergehend ausgesetzt worden, nachdem es Hinweise auf eine Schwachstelle beim Zugang von Apotheken zum Portal des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) gegeben hatte. Alle erteilten Zugänge wurden überprüft und verifiziert. Dabei wurde die Rechtmäßigkeit aller Zugänge bestätigt. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und der DAV hatten daraufhin in den vergangenen Tagen gemeinsam mit der gematik, IBM, dem Robert-Koch-Institut und den Apothekensoftwarehäusern mit Hochdruck an einer tragfähigen Lösung  bei der künftigen Ausstellung digitaler Impfzertifikate gearbeitet. 

 

zur Übersicht

Kontakt

Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.
Willy-Brandt-Weg 11
48155 Münster

Telefon: 0251 539380
Telefax: 0251 5393813
E-Mail: apothekerverband@avwl.de

Montag bis Freitag:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Weitere Informationen