Düsseldorf 25.04.2019
Aktuelles

Charta für die Freien Berufe in Europa gefordert

Eine Charta für die Freien Berufe – sich dafür einzusetzen, haben nun Apotheker, Ärzte, Steuerberater, Notare, Anwälte, Ingenieure von den deutschen EU-Abgeordneten gefordert. „Der europäische Gesetzgeber soll künftig den Bedürfnissen der Freien Berufe besser gerecht werden, den Mehrwert der Freien Berufe für die europäische Gesellschaft anerkennen und sicherstellen, dass die Freien Berufe nicht ausschließlich auf Grundlage rein marktwirtschaftlicher Kriterien beurteilt werden“, heißt es in dem Beschluss, den der Vorstand des nordrhein-westfälischen Verbandes der Freien Berufe (VFB NW) am Mittwoch in Düsseldorf getroffen hat.

„Die Freien Berufe – zu denen auch die Apotheker gehören – sind gemeinwohlorientiert. Diese Gemeinwohlorientierung ist das Fundament einer sicheren, qualitativ hochwertigen und solidarischen Versorgung der Menschen – zum Beispiel mit Arzneimitteln“, so Johannes Hermes Vorstandsmitglied des VFB NW sowie des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe (AVWL).

Mit Sorge beobachtet man im nordrhein-westfälischen VFB, dass Brüssel immer wieder Diskussionen über das deutsche Modell der Freiberuflichkeit anstößt – zum Beispiel über Kammerwesen und Honorarordnungen. Der Verlierer einer Deregulierungswelle aus Brüssel wäre aber der Verbraucher, warnt der VFB NW. Denn der Verbraucher könne nicht mehr sicher sein, ob Qualität und Preis miteinander harmonieren und ob er grundsätzlich eine qualitativ hochwertige Dienstleistung, zum Beispiel zum Erhalt seiner Gesundheit, bekomme.   

 

zur Übersicht

Kontakt

Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.
Willy-Brandt-Weg 11
48155 Münster

Telefon: 0251 539380
Telefax: 0251 5393813
E-Mail: apothekerverband@avwl.de

Montags, Dienstags & Donnerstags:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 17:30 Uhr

Mittwochs und Freitags:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Weitere Informationen