Das Auge: Umfassende Beratung in der Apotheke

Inhalt:

  • LOS 1: Die Basics fürs Beratungsgespräch: Anatomie des Auges, Beschaffenheit von Augentropfen, Entscheidungshilfen zur Auswahl des für den Kunden richtigen Präparates, Grenzen der Selbstmedikation, Beratungstipps zur Anwendung von Augentropfen und -salben, Applikationshilfen
  • LOS 2: Glaukom, Katarakt, Altersbedingte Makuladegeneration, Diabetische Retinopathie: Krankheiten verstehen, Behandlungsmöglichkeiten kennen, Tipps für die Kunden parat haben
  • LOS 3: Beratung bei Entzündungen des Auges von A bis Z: Von Allergie über Bindehautentzündung und Trockenes Auge bis Zoster – Übersicht über die klinische Datenlage zur Wirksamkeit und Verträglichkeit
    ACHTUNG: Bitte registrieren Sie sich unbedingt für alle 3 Teile und füllen JEDES ANMELDEFORMULAR über den jeweiligen Link aus! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Nutzen:
Unsere Augen sind unsere wichtigsten Sinnesorgane. Warum? Weil wir ca. 80% der Informationen über unsere Umwelt mittels unserer Augen erhalten.
Gesunde Augen sind für uns enorm wichtig, doch immer mehr Menschen sind von unterschiedlichsten Augenerkrankungen betroffen – und in Zukunft werden es noch mehr werden. Nach Expertenschätzungen leidet etwa jeder sechste Erwachsene in Deutschland an trockenen Augen. Bezüglich der altersbedingten Augenkrankheiten (wie z. B. Glaukom, Katarakt und Altersbedingte Makuladegeneration) geht der Bundesverband der Augenärzte Deutschlands davon aus, dass allein die Anzahl dieser Erkrankungen – an denen in Deutschland schon jetzt Millionen von Menschen leiden – bis zum Jahr 2030 um ca. 20% zunehmen wird. Dazu kommt die steigende Zahl von Patienten, die bedingt durch eine Grunderkrankung (wie z. B. Diabetes) eine Beteiligung der Augen befürchten oder auf Grund der Einnahme von Medikamenten mit Nebenwirkungen am Auge rechnen müssen.
Viele der am Auge erkrankten Patienten betreten die Apotheke bereits mit einem Rezept vom Facharzt, häufig möchte der Kunde seine Augen aber auch – ausschließlich oder zusätzlich zur Verordnung – im Rahmen der Selbstmedikation behandeln. Hier gilt es, kompetent zu beraten und die Grenzen der Selbstmedikation sicher zu erkennen – können eine Reihe von eigentlich harmlos aussehenden Veränderungen am Auge, wie z. B. Rötungen, doch ernsthafte, komplikationsbehaftete Erkrankungen zur Ursache haben.
Wenn die Präparate – sei es auf Rezept oder in der Selbstmedikation – richtig gewählt wurden, besteht bei der Applikation von Augentropfen und Salben Beratungsbedarf, da der Erfolg der Therapie wesentlich von der richtigen Anwendung der Präparate abhängt. Eine Reihe von Hilfsmitteln können älteren und bewegungseingeschränkten Menschen die Applikation der Augenarzneien maßgeblich erleichtern, doch sind diese Applikationshilfen vielen Kunden unbekannt. Eine gezielte Empfehlung durch das Apothekenpersonal schafft hier Abhilfe.

Referentin:
Dr. Simone Wieners
Apothekerin, Bochum

Zielgruppe:
Apotheker/-innen, PTA

Fortbildungspunkte:
8 Fortbildungspunkte der Kategorie 3

Teilnahmegebühr:
Für AVWL-Mitglieder: € 175,00 zuzüglich geltender MwSt.
Für Nicht-Mitglieder:  € 218,75 zuzüglich geltender MwSt.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Betriebssystem Windows 7 – Windows 10, Mac OS X 10.9 (Mavericks) – 10.12 (Sierra)
  • Web Browser Google Chrome v34 oder neuere Version, Mozilla Firefox v34 oder neuere Version, Internet Explorer v8 oder neuere Version, Microsoft Edge v12 oder neuere Version, Apple Safari v6 oder neuere Version
  • Internet Verbindung 1 Mbps oder besser (Breitband empfohlen)
  • Software JavaScript
  • Hardware 2GB RAM oder mehr
  • Tonausgabe: Über Lautsprecher oder Kopfhörer (alternativ auch mit Headset möglich)

ACHTUNG: Bitte registrieren Sie sich unbedingt für alle 3 Teile und füllen JEDES ANMELDEFORMULAR einzeln aus:
ANMELDUNG Teil I
ANMELDUNG Teil II
ANMELDUNG Teil III


zurück

Kontakt

Apothekerverband Westfalen-Lippe e.V.
Willy-Brandt-Weg 11
48155 Münster

Telefon: 0251 539380
Telefax: 0251 5393813
E-Mail: apothekerverband@avwl.de

Montag bis Freitag:
8:30 bis 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Weitere Informationen